Traunreut – „Bilderbuchkino“ mit Andreas Schmitz im Rahmen der Veranstaltungsreihe  „Leseglück – Grenzenlos Literatur“. Andreas Schmitz (Beitragsbild)  wurde 1985 in Prien am Chiemsee geboren. Seine Arbeit als Dramturgieassistent am Theater Münster sowie als Regieassistent am Wiener Burgtheater folgend arbeitet er nun als freischaffender Autor, Regisseur und Schauspieler. 2022 ist er mit dem 4. Bilderbuchkino wieder fester Bestandteil des Literaturfests Leseglück, musikalisch unterstützt von Johannes Pfeiffer.
Mit „Auf der anderen Seite lauert was“ (Jon Agee) und „Das verschwundene Piano“ (Juha Virta, Marika Maijala) präsentiert das Bilderbuchkino im k1 Traunreut zwei wunderbare Geschichten für Kinder ab 3 Jahren. Es geht um den Mut, sich zu trauen, auch auf die“andere Seite“ zu schauen; und im zweiten Teil um Freundschaft und Musik mit den witzigen, knallig-bunten Illustrationen von Marika Maijala.
Das Bilderbuchkino findet statt am Samstag, 29. Januar, 14.30 und 16 Uhr im Studio K1, Kultur- und Veranstaltungszentrum der Stadt Traunreut, Munastraße 1, 83301 Traunreut.
Tickets gibt es an der K1 Ticketkasse, Dienstag bis Freitag, von 11 bis 15 Uhr, sowie je 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Tickethotline: 08669 / 857444 (Montag bis Freitag, 10 bis 15 Uhr, online: www.k1-traunreut.de
(Quelle: Kloster Seeon, Kultur- und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern / Beitragsbild: Reinhard Werner)