RosenheimGute Nachricht für Kulturfans: Nach dem Wegfall der Corona-Auflagen gibt es für das Eröffnungskonzert zur Ausstellung „EISZEIT“ mit Quadro Nuevo am Mittwoch, 6. April 20 Uhr, im KuKo Rosenheim (Kufsteiner Straße 4, 83022 Rosenheim) wieder Karten! Die Begrenzung der zulässigen Plätze wird aufgehoben. Ab Sonntag, 3. April  entfallen auch die Maskenpflicht und die 2-G-Regeln für den Konzertbesuch.

Aufgrund der hohen Inzidenzwerte in Rosenheim unterstützt die Veranstaltungs + Kongress GmbH Rosenheim das freiwillige Tragen der Maske.  Das Konzert sollte im März stattfinden, wurde aber wegen Corona-Erkrankungen in der Band verschoben. Quadro Nuevo präsentiert das neue Album „Mare“ – eine exklusive, musikalische Reise entlang von Wellen, Sonne, Wind und Eis. Auf dem Programm stehen nicht nur musikalische Highlights. Mulo Francel und seine Musikerkollegen Dietmar Lowka, Andreas Hinterseher und Chris Gall entführen das Publikum mit Tönen und Bildern zu gewaltigen Bergen, Küstenregionen und Gletschern. „Augen schließen und die Songs unseres neuen Albums Mare aufnehmen“, empfiehlt Mulo Francel den Gästen. „Dann findet sich jeder schnell in mediterranen Küstenregionen, in mythendurchwehten maritimen Zonen oder auf der Sonnenseite am anderen Ende des großen Teichs wieder.“

Auch chineastisches Erlebnis
dank Video-Impressionen

Mit eindrucksvollen Video-Impressionen werden die Klänge aus der Bergwelt auch zum cineastischen Erlebnis. Saxophonist Mulo Francel musizierte für seine  „Mountain Melodies“  auf  entlegenen Gipfeln und auf Gletschern. Zentrale Schauplätze bei der Entstehung der instrumentalen Bergvertonung waren die schwindenden Gletscher auf der Zugspitze und am Cevedale in Südtirol. Die Komposition „With and Without the Glacier“ weist auf das Abschmelzen der Gletscher und den vom Menschen verursachten Klimawandel hin. Ein Thema, das auch die Ausstellung „EISZEIT“ im Lokschuppen aufgreift.
Vielseitig wie die Kompositionen im Album „Mare“ ist auch die Besetzung mit den Instrumenten beim Konzert.  Zu sehen und zu hören werden sein: Mulo Francel mit Saxophone, Klarinetten, Mandoline, Dietmar Lowka mit Kontrabass und Percussion, Andreas Hinterseher mit Akkordeon, Bandoneon und Trompete und Chris Gall am Piano. Special guest ist Tim Collins am Vibraphon.  Das Konzert am Mittwoch, 6. April beginnt um 20:00 Uhr.
Tickets gibt es online unter www.kuko.de und am Ticketschalter im KU’KO.
(Quelle: Pressemitteilung KuKo / Beitragsbild: Copyright: Mulo Francel)