Rosenheim – Veranstaltung in der Stadtbibliothek Rosenheim am Salzstadel 15: August und Ana Zirner beginnen etwa gleichzeitig damit, sich für ihre Großmütter und deren Schicksale zu interessieren. Vater und Tochter blicken nach Wien, in die Zeit zwischen den Weltkriegen: Ella Zirner-Zwieback leitet das noble Modekaufhaus »Maison Zwieback«. Gleichzeitig lebt dort das Mädchen Laura Wärndorfer.
Die Stoffe der Spinnerei von Lauras Vater werden in Ellas Kaufhaus verarbeitet. Doch die beiden Damen
begegnen sich erst im Jahr 1942 in New York. Laura hat Ellas Sohn Ludwig geheiratet. Beide hatten aufgrund ihrer jüdischen Familien emigrieren müssen. Bei ihren Recherchen spüren August und Ana Zirner den beiden Frauenleben nach und zeigen so den Einfluss von Flucht und Vertreibung, Emigration und lebenslangem Heimweh auf ihre Familiengeschichte.
(Quelle: Pressemitteilung Stadtbibliothek Rosenheim / Beitragsbild: Copyright Bettina Flitner)