Rosenheim -Das digitale Zeitalter beansprucht die Sehleistung unserer Kinder in hohem Maße. Wenn man aber bedenkt, dass sich das menschliche Auge bis weit in die Zwanziger Lebensjahre noch entwickelt, ist es nicht verwunderlich, dass sich bereits bei Kindern und Jugendlichen mit hoher visueller Beanspruchung Fehlsichtigkeiten bilden und das Brillentragen schnell zur Selbstverständlichkeit wird. Wie können Eltern ihre Kinder also davor schützen?
In einem Workshop des Bildungswerks Rosenheim am 8. Februar werden von 18 bis 20 Uhr hilfreiche Tipps und Hintergrundwissen gegeben und praktische kindgerechte Übungen gezeigt, die als Präventionsmaßnahmen am PC, Tablet und besonders am Handy eingesetzt werden können.
Anmeldung beim Bildungswerk Rosenheim unter www.bildungswerk-rosenheim.de. Der Vortrag findet im Bildungszentrum St.Nikolaus, Rosenheim, Pettenkoferstraße 5 in Rosenheim statt.