Seeon / Landkreis Traunstein – An Pfingsten wird die Kraft des guten Geistes und des Neuanfangs gefeiert – die Chorgemeinschaft Seeon spürt diese Kraft heuer vermutlich doppelt. Erstmals nach der langen Lockdown-Zeit kann wieder das beliebte Pfingstkonzert in der Pfarrkirche St. Lambert am Kloster Seeon (Klosterweg 1, 83370 Seeon) durchgeführt werden. Termin ist am Sonntag, 5. Juni, 19.30 Uhr.

An diesem Abend verleiht die Chorgemeinschaft ihrer Freude mit 8-stimmigen A-cappella-Chorwerken aus unterschiedlichen Epochen Ausdruck. Und so steht auf ihrem Programm auch der Doppelchor „Jauchzet dem Herrn, alle Welt!“, eine Vertonung des 100. Psalms von Felix Mendelssohn-Bartholdy und das kraftgebende Motto des Abends.
Festliche Chormusik ist ein Part des Konzerts – virtuose Bläsermusik vom Ensemble Saxlamanda der andere. Das renommierte Quartett mit Peter Gasteiger (Sopransaxofon), Mario Millinger (Altsaxofon), Harald Plonter (Tenorsaxofon) und Arthur Stöckl (Baritonsaxofon) ist spezialisiert darin, Kompositionen alter Meister stimmig zu interpretieren und mit neuen Akzenten zu versehen.
Die Gesamtleitung des Abends liegt in den Händen der Kirchenmusikerin und Organistin Andrea Wittmann. Konzerttickets sind im Klosterladen Seeon und über www.muenchenticket.de erhältlich.
(Quelle: Pressemitteilung Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon / Beitragsbild: Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon)