Traunreut – Eine Lesung mit Musik gibt es in der Theaterfabrik Traunreut (Waginger Straße 5, 83301 Traunreut) am Samstag, 29. Januar mit Rayke Emmè im Rahmen der Veranstaltungreihe „Leseglück -Grenzenlos Literatur“.

Rayka Emmé, geboren in Berlin,studierte Schauspiel und Gesang. Sie ist Frontfrau der Band „LifveChords“, Autorin (u. a. für das „Betthupferl“ von Radio Charivari) sowie bildende Künstlerin und lebt heute in Bad Aibling. Gemeinsam mit Nikolaus Stigloher, der ihre Texte mit Aquarellbildern ergänzt, schreibt sie Kinderbücher. Mit ihrer Band „LifveChords“ präsentiert sie seit Jahren verschiedene Crossover-Projekte, zuletzt „Josephine Baker – Das imaginäre Interview“.
Dieses Mal dreht sich alles um Ingrid Lasberg, Sängerin in einer Tourneetruppe im 2. Weltkrieg. Anhand von Archivbildern und eigenen gemalten und gezeichneten Bildern, kombiniert mit der Musik jener Zeit und eigenen Songs, entsteht ein lebendiges Bild, unterstützt durch das Buch bzw. Hörbuch mit gleichnamigem
Titel.
Karten gibt es im Vorverkauf: Reservierung über Telefon 0152/53547049 oder E-Mail an: post@die-theaterfabrik.de
(Quelle: Presseinformation Kloster Seeon – Kultur- und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern / Beitragsbild: Nikolaus Stigloher)