Aschau im Chiemgau – Nun ist es soweit: Schloss Hohenaschau (Kampenwandstraße 38, 83229 Aschau im Chiemgau) öffnet ab Sonntag, 1. Mai wieder seine Tore. Das Schloss-Team hat die letzten Absprachen und Vorbereitungen getroffen und ist voller Vorfreude auf den Saisonstart.

Vom 1. Mai bis 31. Oktober gelten folgende Führungszeiten: Dienstag und Donnerstag 13.30 Uhr und 15 Uhr, Mittwoch und Freitag 10 Uhr und 11.30 Uhr, Sonn- und Feiertage 13.30 Uhr und 15 Uhr. Das Burgladerl mit Panorama-Terrasse und das Priental-Museum sind während dieser Zeiten geöffnet. Mit der Sonderführung „Sagenhaft“ kann das Schloss von einer ganz anderen Seite erlebt werden: Berge, Täler, Wälder und eine alte Burg – kann es einen besseren Ort für Sagen, Mythen und Legenden geben? Dauer ca. 1,5 Stunden. Keine Anmeldung.
Treffpunkt für die Führungen ist am Freitag, 6.05. / 3.06. / 1.07. / 5.08. / 2.09. / 7.10.2022 jeweils um 17 Uhr, am Eingangstor zum Schloss Hohenaschau. Auch die unterhaltsame Kinder- und Familienführungen „Wilde Ritter – freche Feen“ gibt es wieder in diesem Jahr. Treffpunkt: Am Festhallen-Parkplatz. Führungen im Mai/Juni/Oktober jeden 1. Sonntag im Monat, 13:30 Uhr. In den Monaten Juni/Juli/August zusätzlich jeden 3. Dienstag im Monat, 13:30 Uhr. Im Juli/August/September jeden Sonntag um 13:30 Uhr. Nähere Infos und das kostenlose Faltblatt erhalten Sie in der Tourist Info Aschau, Telefon 08052/90490 und www.aschau.de
(Quelle: Pressemitteilung Tourist Information Aschau im Chiemgau / Beitragsbild: H. Reiter)