Im neugestalteten BRK Jugendzentrum Bad Aibling (Westendenstraße 8, 83043 Bad Aibling) warten auf Jugendliche Bücher und Unterhaltung: Auftaktveranstaltung am 30. April. Teilnahme ist kostenlos. Essen und Trinken wird vor Ort verkauft.  Die Angebote gelten für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre. Die Workshops beginnen und um 14 Uhr. Die Lesung um 18 Uhr.

Die große Auftaktveranstaltung zur Eröffnung  am Samstag, 30. April, wird ein Nachmittag voller Angebote. Damit die Jugendlichen und jungen Erwachsene möglichst viel machen können, werden drei verschiedene Workshops à 45 Minuten angeboten: Poetry Slam, Kreatives Schreiben und Lesen, Couch und Kuchen. Die Workshops werden dreimal im Laufe des Nachmittags angeboten, sodass jeder die Möglichkeit hat, bei allen mitzumachen! Danach dürfen alle Teilnehmenden ihre selbstverfassten Texte auf einer offenen Bühne vortragen. Highlight des Tages ist die abendliche Lesung. Ortwin Ramadan liest aus seinem Roman „Der Schrei des Löwen“, die Geschichte zweier nigerianischer Brüder, die nach Europa fliehen wollen, um den schrecklichen Verhältnissen zuhause zu entkommen. Diese Flucht gestaltet sich aber alles andere als einfach, und sie treffen auf Schleuser, Gangster, Militär und allerlei weitere Probleme. Ramadan zeigt in seinem Buch die traumatischen Erlebnisse auf, die die Geflüchteten und Fliehenden durchmachen müssen. Untermalt wird das Ganze mit aktuellen Bildern und Karten, was die Aktualität der Thematik, die nach wie vor besteht, aufzeigt.
Aufgrund der Corona-Infektionslage bitten wir um Anmeldung per Email für die Auftaktveranstaltung am Samstag, den 30. April.
Die Email-Adresse lautet: juz-aibling@kvrosenheim.brk.de. Spontan können aber noch Restplätze vergeben werden.
(Quelle: Pressemitteilung BRK Kreisverband Rosenheim / Beitragsbild: Copyright JUZ Bad Aibling)