Angeln und Fischköder geklaut

Angeln und Fischköder geklaut

Bad Wiessee – Mehrere Angeln und künstliche Fischköder wurden am gestrigen Freitag vom Bootsliegeplatz Bayersäg in Bad Wiessee geklaut. Die Polizei sucht Zeugen. 

Der Vorfall hat sich nach den Angaben der Polizei am gestrigen Freitag gegen 10 Uhr ereignet. Der Täter bewegte sich dabei im Bereich der Bundesstraße und der Parkbucht. Sollte ein Zeuge angaben machen können, wird um Mitteilung an die Polizeiinspektion Bad Wiessee gebeten unter Telefon 08022 / 9878-0.
(Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Wiessee / Beitragsbild: Symbolfoto re)

50 Veilchen geklaut

50 Veilchen geklaut

Bad Wiessee / Miesbach – 50 Veilchen wurden bei einer „Verkehrsinsel“ in Bad Wiessee ausgegraben und geklaut. Die Polizei sucht Zeugen. 

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei im Zeitraum 8. April bis 11 April. Der Blumendieb bediente sich bei der Verkehrsinsel an der Einmündung B 318 / Hubertusstraße. Der Gemeinde Bad Wiessee entstand durch den Diebstahl ein Schaden in Höhe von rund 200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wiessee unter Telefon 08022/98780 entgegen.
(Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Wiessee / Beitragsbild: Symbolfoto: re)