Streit am Happinger Ausee

Streit am Happinger Ausee

Rosenheim – Ein 17-jähriger gerät mit einer 14-jährigen am Happinger Aussee in Rosenheim in Streit. Die hitzige Diskussion eskaliert. Der 17-jährige soll dann auf die Jugendliche eingeschlagen haben. 

Der Zwischenfall ereignete sich nach den Angaben der Polizei am gestrigen Sonntag gegen 14.30 Uhr. Um was es bei dem Streit zwischen dem 17-jährigen aus Aufhausen und der 14-jährigen aus dem Rosenheimer Raum ging, geht es aus der Polizeimeldung nicht hervor. Auf alle Fälle mischten sich dann auch noch mehrere Bekannte und Freunde beider Parteien ein. Mehrere Streifen der Rosenheimer Polizei mussten die Streitenden trennen.
Eine medizinische Versorgung der 14-jährigen war nicht notwendig. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.
(Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim / Beitragsbild: Symbolfoto: re, zeigt Happinger See)

Verlaufen und Fersen blutig gelaufen

Verlaufen und Fersen blutig gelaufen

Rosenheim – Ein 23jähriger Rosenheimer traf bei seinem Besuch des Happingerausee in Rosenheim einen Mann, der ohne Schuhe unterwegs war und sich deshalb bereits. teilweise die Fersen blutig gelaufen hatte. Er verständigte sofort den Rettungsdienst.

Bei dem Mann ohne Schuhe handelte es sich um einen 78-jährigen Rosenheimer, der sich am Happingerausee verlaufen hatte und den Weg nach Hause nicht mehr fand. Er wurde ins Klinikum Rosenheim transportiert. Nach kurzer medizinischer Behandlung wurde er entlassen. Angehörige kümmerten sich um ihn.
(Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim / Beitragsbild: Symbolfoto: re)