Kurzweiliger Tanz-Hoagascht in Ostermünchen

Kurzweiliger Tanz-Hoagascht in Ostermünchen

Ostermünchen / Landkreis Rosenheim – Zum ersten Mal veranstaltete der Trachtenverein Ostermünchen eine neue – aber auch alte Art des Hoagascht mit Tanz, Gesang und Vorträgen dazwischen. Das Format kam beim Publikum gut an. 

Hoagascht-Gaeste in Ostermuenchen beim gemeinsamen Gesang

Das Publikum beim gemeinsamen Gesang. Foto: Lausch

Leider nicht ganz gefüllt war der Saal beim Gasthof Post am vergangenen Samstag in Ostermünchen, als Maria Weigl, Musikwartin des örtlichen Trachtenvereins den ersten Tanz-Hoagascht, ein Brauchtumsexperiment, eröffnete. Die Seebergmusi spielte fleißig und zünftig auf, eine Gesangsgruppe aus Götting und Umgebung sang in wechselnden Besetzungen auf und auch die Ostermünchner Sänger unter der Leitung von Hans Baumgartner  ließen ihre starken Männerstimmen erklingen.

Sepp Lausch erzählte Interessantes
über die Kulturgeschichte des Tanzes

Dazwischen spielten drei junge Musikanten unter der Leitung vom Hanzn Mathias aus Ostermünchen zünftig zum Tanz auf. Vereinsmitglied Sepp Lausch sagte die die einzelnen Runden an, erzählte interessantes zur Kulturgeschichte des Tanzes und führte auch einige lustige Tanzspiele durch.
Einhellig waren Publikum und Mitwirkende einer Meinung, das mit dieser neuen, alte Form des Hoagaschts, bei dem nicht nur Vortrag und Zuhören, sondern wie früher auch das mit machen gefragt ist, sehr kurzweilig und gemütlich ist. Zum Schluss stimmte die Musikwartin noch ein gemeinsames Lied an, bei dem Jung und Alt voll Eifer mitsangen.
(Quelle: Pressemitteilung von Sepp Lausch / Beitragsbild, Foto: Sepp Lausch)

Tanz-Hoagascht in Ostermünchen

Tanz-Hoagascht in Ostermünchen

Ostermünchen / Landkreis Rosenheim – Einen Versuch, zwei verwandte Brauchtumsarten zu vermischen, startet der Trachtenverein Ostermünchen am Samstag, 24. September, im Wallners`s Landgasthof zur Post in Ostermünchen (Rotter Straße 2, 83104 Tuntenhausen) mit dem Ersten Ostermünchner  Tanz-Hoagascht. 

Start ist um 20 Uhr. Das Programm wird vom Stiegelburggsang, der Doffemoarmusi und den Ostermünchner Sängern gestaltet. Zwischen den Runden wird zum Tanz aufgespielt, so das für jeden etwas dabei ist. Durch den Abend führt Sepp Lausch.
(Quelle: Beitragsbild: Symbolfoto re)

Fahrradtraining für Senioren

Fahrradtraining für Senioren

Ostermünchen /Bad Aibling / Landkreis Rosenheim – Die Polizeiinspektion Bad Aibling lädt am 30. April, 13 Uhr, zu einem Fahrradsicherheitstraining für ältere Verkehrsteilnehmer ein. Treffpunkt ist auf dem Fahrradübungsplatz der Grundschule in Ostermünchen, Tulpenweg 9, 83104 Tuntenhausen.

Der heutige Straßenverkehr stellt aufgrund zunehmender Dynamik und Komplexität immer höhere Anforderungen an die Verkehrsteilnehmer. Unfallstatistiken zeigen, dass dabei überproportional viele ältere Menschen ums Leben kommen. Aus diesem Grund bietet die Polizeiinspektion Bad Aibling zu Erhaltung der Mobilität ein gezieltes Fahrradsicherheitstraining für ältere Fahrradbegeisterte an.
Dabei werden an verschiedenen Stationen Übungen durchgeführt, die sich auf das Verhalten in alltäglichen Verkehrssituationen beziehen (Dauer je ca. 20 Minuten). Die Kleingruppen werden an jeder Station von einem Trainer betreut. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte mit eigenem Fahrrad oder E-Bike kommen.
Vor Ort können auch die besonderen Fahreigenschaften eines E-Bikes getestet werden und an einem Fahrradsimulator kann man gefahrlos gefährliche Situationen durchspielen.
(Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling / Beitragsbild: Symbolfoto: re)