Zum Osterfest regionale Produkte

Zum Osterfest regionale Produkte

Rosenheim / Landkreis Rosenheim – Zum Osterfest regionale Produkte vom Bauernhof. Kein Problem – Eine Plattform erleichtert die Suche nach Direktvermarktern aus dem Landkreis Rosenheim.

Da fühlen sich die Hühner wohl: Viel Auslauf und Pappelpflanzung. Foto: AELF

„Das wunderbare Angebot unserer Rosenheimer Erzeuger an hochwertigen Lebensmitteln ist so groß, dass für jede österliche Festtafel das richtige dabei ist. Und wer die Produkte dann direkt vom Erzeuger einkauft, erfährt auch viel darüber, wie und wo sie hergestellt werden“, so Anna Bruckmeier, Leiterin des Bereichs Landwirtschaft des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Rosenheim. Damit die Verbraucher schnell und unkompliziert einen Direktvermarkter in ihrer Nachbarschaft finden, gibt es die App „Frisch vom Hof“ des
Vereins zur Förderung der Regionalentwicklung im Raum Rosenheim, kostenfrei zum Herunterladen mit Direktvermarktern, Bauernmärkten, Hofcafés und regionalen Produkten aus der Region.
Auch auf der Internetplattform „Regionales Bayern“ des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums sind mehr als 60 Direktvermarkter aus dem
Landkreis Rosenheim vertreten. Insgesamt sind mittlerweile fast 3.000 Bauernhöfe und handwerkliche Verarbeiter in ganz Bayern zu finden, die regionale Spezialitäten herstellen und vor Ort verkaufen.
Viele Bürger kaufen bereits auf dem Bauernhof ihres Vertrauens ein.

Ostereier von 
glücklichen Hühnern

So wie zum Beispiel bei Familie Ranhartstetter aus Osterkam bei Rohrdorf.
Ranhartstetters halten Biohühner. Das Besondere daran, die eigentlichen Waldvögel dürfen ihren Auslauf im wohltuenden Schatten einer Pappelpflanzung genießen. Sowohl die Plattform „regionales-bayern.de“ als auch die App“ Frisch vom Hof“ sind für Verbraucher wie auch für Direktvermarkter eine lohnende Adresse. Neben Infos zu den Hofläden, Online-Läden oder Automaten bieten die RegioNews des
Regionalportals aktuelle Informationen rund um regionale Lebensmittel je nach Saison. Jetzt zum Osterfest gibt es hier beispielsweise besondere Rezeptideen mit regionalen Erzeugnissen. „Je mehr Direktvermarkter mitmachen und sich auf den Plattformen präsentieren, desto erfolgreicher wird die Idee der regionalen Vermarktung. Das stärkt auch die Wertschöpfung in unserer Heimat“, so Bereichsleiterin Bruckmeier.
(Quelle: AELF Rosenheim / Beitragsbild – zeigt Einkaufsmöglichkeit direkt am Biohof der Familie Ranhartstetter in Osterkam / Foto: AELF Rosenheim)