Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Auch der Kasperl atmet auf

Kasperltheater Chiemsee - Kasperl, Stephan Mikat, Tochter und Osterhase hinter der Bühne

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

30. März 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Marquartstein / Landkreis Rosenheim – In Bayern enden ab kommenden Sonntag, 3. April, die meisten Corona-Maßnahmen. In vielen Bereichen brauch es dann keinen 2G- oder 3G-Nachweis mehr. Das führt auch beim Chiemsee Kasperltheater zu einem Aufatmen.
Am kommenden Freitag, 1. April. muss der Kasperl in Stefanies Cafè in Bad Feilnbach, (Kufsteiner Straße 33, 83075 Bad Feilnbach / Saalveranstaltung innen – Beginn 15 Uhr) noch unter den geltenden 3-G-Zugangsbeschränkungen in der Gastronomie auftreten. Aber bereits am Sonntag, 3. April, gibt es für die Open-Air-Vorstellung im Musik-Pavillon am Kirchweg in Marquartstein keine relevanten Zugangsbeschränkungen mehr.
„Es war zum Schluss schon schwierig, den Besuchern zu erklären, warum sie bei einer Open-Air-Vorstellung, also im Freien, nur als Geimpfter oder Genesener Zutritt hatten, Während bei Veranstaltungen in der Gastronomie die 3-G-Regel galt“, erklärt Oberkasperl Stephan Mikat sichtlich erleichtert.

Auch die Maskenpflicht
entfällt ab Sonntag

Auch die Diskussion um die Maskenpflicht entfällt am kommenden Sonntag. Stephan Mikat dazu: „Wer Maske tragen möchte, kann das natürlich tun, aber es gibt von Seiten des Veranstalters keine Vorgaben“.
Nachdem der Wetterbericht für das kommende Wochenende nicht so positiv ist, weist der Chiemsee-Kasperl darauf hin, dass die Sonntags-Vorstellung im Musik-Pavillon in Marquartstein zwar als Freiluft-Veranstaltung gilt, die Besucher aber überdacht und windgeschützt im Pavillon sitzen.
Gespielt wird sowohl am Freitag, 1. April in Bad Feilnbach als auch am Sonntag, 3. April in Marquartstein das neue Osterstück des Chiemsee-Kasperltheaters: „Kasperl & das Osterchaos“.
(Quelle: Pressemitteilung Chiemsee-Kasperltheater / Beitragsbild: Chiemsee-Kasperltheater- zeigt Stephan Mikat und Tochter Denise)

0 Kommentare