Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Bayern macht sich locker

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

3. April 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Rosenheim / Landkreis / Bayern – Mit dem heutigen 3. April fällt ein Großteil der Corona-Maßnahmen in Bayern weg. Dazu zählt auch die weitreichende Maskenpflicht.  Nur noch in wenigen Bereichen, wie beispielsweise dem öffentlichen Nahverkehr, ist die FFP-Maske Vorschrift. Ansonsten ist die Maske nun Privatsache.  Innpuls.me hat dazu auf Innpuls.me eine Umfrage gestartet. Wir wollten wissen, wie Ihr das nun in Zukunft mit der Maske handhabt.

113 Stimmen wurden abgegeben. Das Ergebnis fiel eindeutig aus. 69 Prozent gaben an, die Maske auch in Zukunft tragen zu wollen. 15 Prozent wollen sie zumindest bei bestimmten Anlässen verwenden. 15, 9 Prozent wollen ab heute ganz auf dieses „Accessoires“ verzichten. Hier noch zwei  Kommentare, die uns zu diesem Thema erreicht haben.

0 Kommentare