Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Der Kasperl und der Gummibärchenzauber

Kasperltheater Chiemsee - Kasperl, Stephan Mikat, Tochter und Osterhase hinter der Bühne

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

12. Mai 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Landkreis Rosenheim „Kasperl, Mucki & der Gummibärchenzauber“ kommt! Das Chiemsee-Kasperltheater spielt am kommenden Sonntag, 15. Mai, um 11 Uhr Open-Air im überdachten Pausenhof der Grundschule Seeon (Am Sportplatz 4, 83370 Seeon-Seebruck) und um 16 Uhr vor der Grundschule Bernau am Chiemsee (Schulstraße 1, 83223 Bernau am Chiemsee) – bei Regen im Haus des Gastes.

Bei „Kasperl & Mucki & der Gummibärchen-Zauber“ dürfen Osterhase Mucki und sein Freund Kasperl die große Garten-Party für die Prinzessin im Schloss-Park organisieren. Darauf freuen sich Kasperl und Mucki so sehr, zumal ihnen die Großmutter (genannt Kasperl-Oma) außerdem noch einen ganz leckeren Kuchen versprochen hat. Zauberer Hieronymus Wackelzahn ist allerdings sauer, dass er nicht mitsuchen darf und möchte die Party mit Regenwetter vermiesen. Der schusslige Zauberer verwechselt allerdings seinen Zauberspruch und so kommen statt Regen einfach nur Seifenblasen und Gummibären.
Wie Kasperl und Mucki den Seifenblasen trotzen, den Zauberer überlisten und ihm seinen Zauberstab aus dem Zauberschloss klauen, das erzählt die lustige Geschichte von Kasperl, Mucki und der Gummibärchenzauber. Hase Mucki wird übrigens von der elfjährigen Bernauer Schülerin Denise Mikat gespielt.
Das Chiemsee-Kasperltheater kommt mit dem neuen, von der Bundesregierung geförderten Bühnenanhänger und bringt genug Sitzgelegenheiten mit. Dennoch sollten die Besucher witterungsgerecht gekleidet sein.
(Quelle: Pressemitteilung Chiemsee-Kasperltheater / Beitragsbild: Chiemsee-Kaspertheater)

0 Kommentare