Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Party aus dem Ruder gelaufen

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

6. März 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Prutting / Landkreis Rosenheim – Im Pruttinger Ortsteil Haidbichl ist am Freitagabend eine Party in einem Stadl aus dem Ruder gelaufen. Veranstalter war ein 18-jähriger Pruttinger. Die Party wurde eifrig über die sozialen Medien angekündigt und auch entsprechend geteilt. Rund 700 Gäste waren schließlich vor Ort, schätzt die Polizei. Der 18-jährige hatte sich auf alle Fälle auf die Party gut vorbereitet und sowohl an Musikanlage, Getränkeverkauf und sogar einen Toilettenanhänger gedacht. 
Weil sich mehrere Anwohner über die Lautstärke beschwerten, flog die Stadl-Party auf. Da die Vorgaben zum Infektionsschutz nach den Angaben der Polizei nur bedingt eingehalten wurden, muss der 18-jährige mit einem Bußgeldverfahren rechnen. 
Die Polizei legte dem 18-jährigen nahe, die Feier zu beenden. Dieser befolgte den Ratschlag. 
(Quelle: Pressemittteilung der Polizeiinspektion Rosenheim / Beitragsbild: Symbolfoto: re)

0 Kommentare