Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Ukraine: Stadtjugendring Rosenheim organisiert Hilfslieferung

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

8. März 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Rosenheim – Angesichts der großen humanitären Not, die sich durch den immer größer werdenden Strom an Geflüchteten an der ukrainischen Grenze ergibt, wird auch der Stadtjugendring Rosenheim aktiv. In Kooperation mit der katholischen Pfarrei St. Michael und der Firma Paperman GmbH organisiert der Stadtjugendring eine Hilfslieferung an die ukrainische Grenze. Besonders Frauen mit Ihren Kindern und alte Menschen sind betroffen und auf Sachspenden für Ihre Weiterreise dringend angewiesen.

Der Stadtjugendring hat einen direkten Kontakt zu einem verlässlichen Partner vor Ort an der ukrainischen Grenze, der auch gewährleistet, dass die Hilfsgüter an der richtigen Stelle ankommen. Rudi Berchtenbreiter, der Geschäftsführer der Paperman GmbH stellt seinen 44-Tonner unentgeltlich zur Verfügung und wird diesen auch zusammen mit seinem Sohn an die ukrainische Grenze fahren. Der Pfarrsaal von St. Michael steht als Sammelstelle für die Hilfsgüter zur Verfügung.

Auf www.stadtjugendring.de gibt es eine Packliste, mit den Dingen, die dringend gebraucht werden. Es wird ausdrücklich darum gebeten, nur Dinge auf der Liste zu spenden, da andere Sachspenden aus logistischen Gründen nicht angenommen werden können.

Sammelstelle:
Pfarrei St. Michael , Westendorfer Straße 43, 83024 Rosenheim

Annahmezeiten:
Mittwoch, 9. März bis Sonntag, 13. März,. von 9 bis 14 Uhr.
Donnerstag, 10. März  und Freitag, 11. März, von 18 bis 20 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist einen Annahme leider nicht möglich

Es ist auch möglich Geld zu spenden, mit dem der Transport finanziert und weitere Hilfsgüter gekauft werden können. Unter dem Stichwort „Ukraine“ können Spenden auf das Konto des Stadtjugendring Rosenheim überwiesen werden. SpenderInnen, die eine Spendenqutittung benötigen, schreiben bitte eine Mail an info@stadtjugendring.de

Spendenkonto:
Stadtjugendring Rosenheim KdöR,
IBAN: DE87 7115 0000 0000 0289 02
BIC: BYLADEM1ROS
(Quelle: Pressemitteilung Stadtjugendring Rosenheim / Beitragsbild: Symbolfoto: re)

0 Kommentare