Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Unser Buchtipp: Marine-Erinnerungen

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

5. Dezember 2021

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Rosenheim – Vor mehr als 50 Jahren war der Rosenheimer Günter Gehl bei der Bundesmarine. Jetzt hat er seine Erinnerungen an diese Zeit in das Buch „Ein Rosenheimer bei der Marine gepackt und auf den Markt gebracht. 

Am 5. Januar 1970 begann für Günter Gehl das große Abenteuer. Vier Jahre diente er bei der Bundesmarine. Er kam während dieser Zeit viel herum und erlebte dabei natürlich auch jede Menge. Für den Autor selbst sicher eine außergewöhnliche Zeit.
„Immer wieder dachte ich daran, über diese Zeit ein Buch zu schreiben. Aber für wen sollte ich das tun? Wer solle sich dafür interessieren?“, heißt es im Vorwort.
Nun ja, vor allem Marine-Fans könnten das 216 Seiten starke Buch interessant finden. Der Autor beschreibt darin ausführlich und detailreich von seinen Erlebnissen auf hoher See. Viele Begriffe aus der Welt der Marine hat er genau erklärt und begannt. Abgerundet wird das Werk mit vielen Fotos aus seiner Privatsammlung, darunter auch einige sehr persönliche Erinnerungen, wie beispielsweise seine standesamtliche Trauung.

„Ein Rosenheimer bei der Marine“
Günter Gehl
ISBN 978-3-945292-68-6

0 Kommentare