Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Die Schausteller auf der Wiesn 2022

Riesenrad Willenbrink

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

8. August 2022

Lesezeit: 2 Minute(n)

Rosenheim – Die Vorfreude steigt: Am 27. August wird das Rosenheimer Herbstfest eröffnet. Die Vorbereitungen dafür laufen aktuell schon auf Hochtouren und natürlich steht auch längst fest, auf welche Attraktionen sich die Besucher diesmal freuen können.

Viele der Buden sind schon Stammgäste beim Rosenheimer Herbstfest. Es gibt auch aber einige neue Stationen.

  • Gruselig wird es bei „Geister Villa„. Mit ihr kommt eine familienfreundliche Geisterbahn auf den Platz – 11 Meter hoch und 24 Meter lang. Im Inneren verbergen sich viele schaurige Überraschungen.
  • Ebenfalls erstmals in Rosenheim mit dabei ist „Die lustige Seewelt„. Ein Fahrgeschäft für die kleinen Besucher, bei der sie in liebevoll gestalteten Fahrzeugen und Wasstieren in Wellenbewegungen quasi übers Wasser fahren können.
  • Nichts für schwache Nerven ist sicherlich der „Gladiator“ – ebenfalls erstmals mit dabei bei der Rosenheimer Wiesn. Gute 120 Kilo wiegt das als „Propeller“ bezeichnete Fahrgeschäft, das aus einem 58 Meter langem. Arm besteht, der sich frei um eine horizontale Achse dreht und an dessen Ende jeweils eine freischwingende Gondel mit Platz für bis zu zehn Personen sitzt.  Nebenbei hat man von ganz oben auf rund 62 Metern auch eine super Aussicht auf das Herbstfest-Gelände.
  • Weniger um Nervenkitzel als um Spaß und Humor geht es bei „Freddys Zirkus“ – dem vier-Etagen-Laufgeschäft für die ganze Familie. Die Familie erwarten dort u.s.  „Drehrollen“, „3D-Tunnel“, „Laufband“ und eine der größten, transportablen Rutschen Europas. Ein Angang singt  Clown August Beppo.
  • Neu auch das Fahrgeschäft „Super Gaudi„, bei dem es für die Besucher so richtig rund geht. Nebeleffekte und Wasserspiel gehören mit dazu.
  • Beim „XXL-Höhenrausch“ werden die Fahrgäste aus bis zu 40 Metern Höhe gehoben und wieder fallengelassen. Eine Großschaukel, bei der man sich am Scheitelpunkt völlig schwerelos fühlen soll.
    (Quelle: Artikel: Karin Wunsam / Beitragsbild: Symbolfoto: re)

    Einen Überblick über alle Schausteller, die heuer bei der Rosenheimer Wiesn mit dabei sind, findet Ihr hier: 

1 Kommentar

  1. Avatar

    Liebe Karin Wusam,
    wenn einen die Sehnsucht packt nach Blasmusi, einer frischen Maß Bier, Hendlduft und Kettenkarussell – dann hod ma Wiesnfieber.
    Die Burschen vom Burschenverein Eggstätt haben‘s ohne Bierzelte einfach nimmer ausgehalten und a bissl improvisiert.
    Enstanden ist ein brutal lässiges Musikvideo vom Singer/Songwriter Mundgrecht aus Eggstätt.
    A kloane Einstimmung auf die Wiesn 😉
    Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=8xCCnBDZ_N8

    Wiesnfieber gibt’s auch auf den Streaming-Portalen, z.B.:
    Spotify: https://open.spotify.com/track/0HNMuu31X8uOHU0zs6a9Cy?si=0ca7758fb8614228

    oder unter https://www.wiesnhit.de

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.