Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Polizeibeamte angegriffen

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

18. März 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Rosenheim –  Zu einer Streitschlichtung wurde die Polizei in den Salingarten in Rosenheim gerufen. Vor Ort mischte sich dann, nach den Angaben der Polizei, ein 32-jähriger Rosenheimer ein, der mit dem Streit eigentlich gar nichts zu tun hatte. Er schrei die Beamten an, sie sollen „sich verpissen2 und versuchte dabei diese mit den Händen von den Streitenden wegzuschieben. Als ihm dies nicht gelang, trat er mit den Füßen gegen einen 25-jährigen Polizisten. Er wurde am Fuß sowie am Oberkörper getroffen. Nach dem Einsatz zeichneten sich deutliche Fußbadrücke an der Uniform am. Der Randalierer wurde gefesselt und anschließend zur Dienststelle gefahren. Ein Atemalkoholtest ergab ein knappes Promille. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.
(Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim / Beitragsbild: Symbolfoto Polizeipräsidium Oberbayern Süd)

0 Kommentare