Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Telekom startet Glasfaserausbau in Prien

Norbert Kreier, Regionalmanager Deutsche Telekom und Andreas Friedrich, Erster Bürgermeister Markt Prien am Chiemsee)

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

5. August 2022

Lesezeit: 2 Minute(n)

Prien / Landkreis Rosenheim – Der Glasfaserausbau in Prien am Chiemsee nimmt Fahrt auf. In Kürze schon können rund 2.400 Haushalte das Glasfasernetz der Telekom nutzen. Die Telekom baut Anschlüsse mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde. Damit sollen Kunden einen superschnellen Anschluss für digitales Lernen und Arbeiten, Streaming und Gaming haben, alles gleichzeitig. Bis Ende 2023 baut die Telekom 50 Kilometer Glasfaser und 56 Verteiler. Die ersten Anschlüsse sollen schon in Anfang 2023 bereitstehen.

Grafik vom Ausbaugebiet für Glasfaseranschluesse in Prien am Chiemsee

Das Ausbaugebiet für Glasfaseranschlüsse. Grafik: Markt Prien

Bürgermeister Andreas Friedrich hebt die Bedeutung von schnellen Internetverbindungen hervor: „Glasfaser ist die Schlüsseltechnologie für unsere digitale Gesellschaft. Das neue Netz erhöht die Attraktivität unserer Kommune. Es sichert die Zukunftsfähigkeit als Wohn- und Wirtschaftsstandort. Der Glasfaseranschluss steigert außerdem den Wert einer Immobilie.”
„Hohe Geschwindigkeiten am eigenen Anschluss sind wichtig. Schließlich soll im WLAN zuhause und im Betrieb alles stabil laufen. Wer sich bis Anfang 2023 für einen Glasfaser-Anschluss entscheidet, bekommt ihn kostenfrei“, sagt Norbert Kreier, Regionalmanager der Telekom. Die Immobilie kann auch später noch angeschlossen werden. Das muss aber aus der eigenen Tasche gezahlt werden und kostet dann 799,95 Euro.
Beim Ausbau arbeiten die Gemeinde Prien und die Telekom eng zusammen. Transparenz und professionelles Baustellenmanagement sind dabei oberstes Gebot. Um die Beeinträchtigungen für die Anwohner so gering wie möglich zu halten, wird in einzelnen Bauabschnitten vorgegangen.

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und den Glasfaser-Tarifen der Telekom gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800 / 2266100 oder unter www.telekom.de/glasfaser.
(Quelle: Pressemitteilung Markt Prien / Beitragsbild, Markt Prien- Copyright Anita Berger, zeigt von links: Norbert Kreier, Regionalmanager Deutsche Telekom und Andreas Friedrich, Erster Bürgermeister Markt Prien am Chiemsee)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.