Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Toilette in Mittelschule zerstört

Seitenansicht von Polizeiauto

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

18. April 2023

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Rottach-Egern / Landkreis Miesbach – In der Sporthalle der Grund- und Mittelschule Rottach-Egern (Landkreis Miesbach) wurde eine Toilette zerstört. Der oder die Täter versuchten sogar dort Gegenstände in Brand zu setzen. Es gibt eine Videoaufzeichnung.

Die Gemeinde Rottach-Egern erstatte am gestrigen Montag schriftlich Strafanzeige bei der Polizeiinspektion Bad Wiessee gegen Unbekannt. Die Tat ereignete sich bereits am vergangenen Dienstag zwischen 16 und 17 Uhr in der Behinderten- und Damentoilette in der Sporthalle der Schule. Wände wurden beschmiert und Toilettendeckel und Papierhalter zerstört. Außerdem wurde versucht, Papier und andere Gegenstände in der Toilette in Brand zu setzen. 
Die Gemeinde spricht von einem Gesamtschaden in Höhe von mindestens 1500 Euro.
Bei der Polizei ist bekannt, dass das Sportgeländer der Schule als Treffpunkt der Jugendlichen des Tegernseer Tal nach der Schule dient. Die Polizei Bad Wiessee ermittelt nun wegen einer gemeinschädlichen Sachbeschädigung. Die Auswertung der Videos und Identifizierung der Täter dauert an.
(Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Wiessee / Beitragsbild: Symbolfoto re)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.