Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Trunkenheitsfahrt endet auf Verkehrsinsel

Seitenansicht von Polizeiauto

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

10. April 2023

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Raubling / Landkreis Rosenheim- Ein alkoholisierter 47-jähriger landete mit seinem BMW mitten auf einer Verkehrsinsel in Raubling (Landkreis Rosenheim). Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille.

Am gestrigen Sonntagabend wurden Beamte der Polizeiinspektion Brannenburg von einem Anwohner zu einem zunächst unscheinbaren Verkehrsunfall in Kirchdorf am Inn gerufen. Ein 47-jähriger Autofahrer aus dem Nachbarort war mit seinem BMW am Ortsausgang auf die in der Mitte der Fahrbahn liegende Verkehrsinsel geraten.
Bei der Unfallaufnahme zeigten sich, laut Polizeibericht, jedoch leichte alkoholtypische Ausfallerscheinungen. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab dann aber mit einem Wert von über 2 Promille eine alles andere als leichte Alkoholisierung.
Dem betrunkenen Autofahrer wurde noch an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen und er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wurde eine Ermittlung wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.
(Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg / Beitragsbild: Symbolfoto re)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.