Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Verbranntes Essen führt zu Polizeiinsatz

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

23. Februar 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Rosenheim – Rund 30 Minuten schrillte der Rauchmelder am Dienstagabend in einer Wohnung in der Münchener Straße in Rosenheim. Nachbarn wurden dadurch aus den Schlaf gerissen. Rettungskräfte wurden alarmiert. Nach den Angaben der Polizei kam der Alarm aus der Wohnung eines 43-jährigen Rosenheimers. Der Mann konnte von den eintreffenden Polizeibeamten schließlich geweckt werden. Die Ursache des Alarms war schnell klar. Der 43-jährige hatte sein Essen auf dem Ofen vergessen. Niemand wurde verletzt. Es entstand auch kein Sachschaden.
(Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim / Beitragsbild: Symbolfoto: re)

0 Kommentare