Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Jugendverkehrserzieher der Polizei ziehen Bilanz

Schulklasse Pfaffing

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

31. Juli 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Wasserburg / Landkreis Rosenheim –  Zum Ende des Schuljahres zogen die Jugendverkehrserzieher der Polizeiinspektion Wasserburg Bilanz. Im Rahmen der Jugendverkehrsschule der 4. Jahrgangsstufen wurden im vergangenen Schuljahr 460 Kinder beschult, von denen 393 den „Radlführerschein“ erhielten. Den Rückmeldungen der Klassen nach hat es wieder allen Spaß gemacht, meldet die Polizeiinspektion Wasserburg.

Für drei Klassen gab es noch eine besondere Überraschung. Sie durften sich wegen ihrer guten Leistungen über ein Eis freuen und die „Siegerklasse“ zusätzlich in Wasserburg eine Stadtführung für Kinder erleben. Den dritten Platz hatte die 4a aus Rott erreicht. Der zweite Platz ging an die 4te Klasse aus Amerang. Im direkten Vergleich am besten hatte dieses Jahr die 4a aus Pfaffing abgeschnitten.
Die Polizei Wasserburg bedankt sich bei den Schülern, Lehrern und den Eltern, die sich im Rahmen der Jugendverkehrsschule eingebracht haben. Ohne deren Mithilfe könnte die Beschulung in dieser Form nicht stattfinden.
(Quelle: Presseinformation Polizeiinspektion Wasserburg /Beitragsbild, Fotos: Polizeiinspektion Wasserburg)

Die Gewinnerklassen:

Schulklasse Pfaffing

Die Klasse aus Pfaffing.

Schulklasse Rott

Die Klasse aus Rott.

Schulklasse Amerang

Die Klasse aus Amerang.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.