Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Kind angefahren – zum Glück nur leicht verletzt

Seitenansicht von Polizeiauto

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

23. Januar 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Stephanskirchen / Landkreis Rosenheim – Ein Kind lief in der Salzburger Straße in Stephanskirchen (Landkreis Rosenheim) am gestrigen Montagabend (22.2.2024) plötzlich auf die Straße. Der Bub wurde von einem Auto erfasst – glücklicherweise kam er mit leichten Verletzungen davon.

Der Verkehrsunfall ereignete sich, nach den Angaben der Polizei, am gestrigen Montagabend auf der Salzburger Straße in Fahrtrichtung Rosenheim. Die 21-jährige Trostbergerin leitete ein Bremsmanöver ein, konnte dem aus dem Landkreis Rosenheim stammenden Buben aber nicht mehr ausweichen und erfasste ihn mit ihrer Pkw-Front. Das Kind wurde durch den Aufprall im Hüftbereich leicht verletzt, eine medizinische Versorgung vor Ort war nicht erforderlich.
Am Pkw entstand kein nennenswerter Sachschaden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache eingeleitet.
(Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim / Beitragsbild: Symbolfoto re)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.