Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Mann verstirbt nach Badeunfall am Griessee

Wellen auf einem See

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

12. August 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Obing / Landkreis Traunstein – Badeunfall im Griessee in Obing: Ein 62-jähriger treibt bewusstlos im Wasser. Er kann zwar zunächst reanimiert werden, verstirbt aber wenig später. Auf Grund seiner schweren Verletzungen geht die Polizei davon aus, dass der Mann bei einem Sprung ins Wasser verunglückte.

Der Badeunfall ereignete sich bereits am vergangenen Freitag, 5. August. Um 12.30 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle über einen bewusstlosen Schwimmer im Griessee bei Obing ein. Der Mann wurde ans Ufer gebracht und von Ersthelfern und Rettungsdienst reanimiert. Am gestrigen Donnerstag erlag der 62-jährige aber dann seinen schweren Verletzungen.
Zur Klärung der Todesumstände übernahm der Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Traunstein die Sachbearbeitung.

Die Ermittler sind nun auf der Suche nach Zeugen: 

  • Wer hat am Freitag, 05. August gegen 12.30 Uhr den Badeunfall am Griessee beobachtet oder kann sonst Hinweise geben?
  • Eine bislang unbekannte Frau soll den Badeunfall beobachtet haben und teilte dies am Kiosk des Griessees mit. Diese Frau wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Sämtliche Zeugenhinweise bitte an die Kripo Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0.
(Quelle: Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd / Beitragsbild: Symbolfoto re)

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.