Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Peter-und-Paul-Feuer in der Kastenau

Besucher vor dem Petersfeuer in der Kastenau

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

26. Juni 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Kastenau / Rosenheim – Nach zwei Jahren Pause hat der Buschenverein Kastenau am gestrigen Samstag wieder seine traditionelle Peter-und Paul-Feier am Thalerberg veranstaltet. Gemütlich gefeiert wurde bereits ab dem späten Nachmittag. Mit Einbruch der Dämmerung wurde dann das Feuer entzündet, das bis weit nach Mitternacht brannte. Die letzten Gäste gingen erst in den frühen Morgenstunden nach Hause.
(Quelle: Beitragsbild, Video, Fotos: Karin Wunsam / Fotos: Hendrik Heuser)

Peter und Paul - Scheiterhaufen mit Peter- und Paul-Figuren oben
Peter- und Paul Feuer wird entzündet
Petersfeuer Kastenau. Viele Menschen an den Bierbänken, Feuer im Hintergrund
Hunderte von Besuchern kamen zum Petersfeuer in die Kastenau in Rosenheim
Josefa mit einem Schoko-Erdbeerspieß. Sehr lecker
Mit einem Sprizz hinein in einen gelungenen Abend
Hendrik und Silvia waren auch da

2 Kommentare

  1. Avatar

    „HENDRIK UND SILVIA“ Mistfoto. Wäre bei mir so nicht durchgegangen. Hätte ich optimiert und aufgehellt!

    Antworten
    • Karin Wunsam

      Guten Morgen Silvia. Da war ich mit der Qualität auch alles andere als zufrieden. Hab ich sehr spät am Abend mit dem Handy gemacht und nicht mit meiner Kamera. Hat nicht funktioniert. Da muss ich mich auf alle Fälle noch mehr in die Technik einarbeiten. Wollte die beiden aber unbedingt dabei haben, weil ich mich so gefreut habe, dass sie da waren.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.