Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Umweltdelikt: Ölfilm in der Ebrach

Seitenansicht von Polizeiauto

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

19. Januar 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Wasserburg / Landkreis Rosenheim – Ein Ölfilm wurde am vergangenen Mittwoch (17.1.2024) in der Erbrach Nähe der Ortschaft Erbrach (Wasserburg am Inn) entdeckt. Die Freiwillige Feuerwehr errichtete Ölsperren.

Die Polizeiinspektion Wasserburg am Inn verständigte umgehend die Rettungsleitstelle und nahm die Ermittlungen zu diesem Umweltdelikt auf.
Die Freiwillige Feuerwehr errichtete mehrere Ölsperren in der Ebrach. In einem Zulauf wurde eine größere Menge Öl festgestellt. Noch in der Nach berieten sich die Fachbehörde und veranlassten eine umgehende Beseitigung des Öles.
Am gestrigen Donnerstag gingen die Maßnahmen und Ermittlungen der Behörden weiter, unter anderem wurden Gutachten veranlasst.
(Quelle: Pressemittteilung Polizeiinspektion Wasserburg / Beitragsbild: Symbolfoto re)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.