Nachrichten, Informationen und Geschichten aus Rosenheim

Interviews mit Zeitzeugen

Filmklappe

Karin Wunsam

Schreibt immer schon leidenschaftlich gern. Ihre journalistischen Wurzeln liegen beim OVB-Medienhaus. Mit der Geburt ihrer drei Kinder verabschiedete sie sich nach gut 10 Jahren von ihrer Festanstellung als Redakteurin und arbeitet seitdem freiberuflich für die verschiedensten Medien-Unternehmen in der Region Rosenheim.

2. August 2022

Lesezeit: 2 Minute(n)

Rosenheim / Landkreis Rosenheim  – Geschichte zu erforschen und zu vermitteln, hat sich der Historische Verein Rosenheim auf die Fahnen geschrieben. Dazu zählt seit einigen Jahren auch die Erstellung von Zeitzeugen-Interviews in Form von Videos. Bekannte Rosenheimer Persönlichkeiten erzählen darin über ihr Leben.  66 Videos existieren mittlerweile bereits und sie sind jetzt neu jederzeit und für alle auf YouTube zu sehen.

Den historischen Verein Rosenheim gibt es bereits seit 120 Jahren. Die Initiativen und Aktionen des Vereins sind vielseitig und reichen von Exkursionen über die Herausgabe von regionalen Geschichtsbänden bis hin zu den Zeitzeugen-Interviews. Einige der Rosenheimer, die dafür Rede und Antwort gestanden haben, leben bereits nicht mehr, darunter beispielsweise Michael Stöcker, der von 1977 bis 2022 Oberbürgermeister der Stadt Rosenheim war und in seiner Amtszeit viele Projekte in Rosenheim verwirklichte, beispielsweise Lokschuppen, Stadthalle und Max-Josefs-Platz.
Er erzählt auch von seinem „Schicksalsjahr“ 1991. Stichwort: Eisstadion. März nennt dieses Kapitel die „bitterste Pille“ in seinen 25-jährigen Wirken. Außerdem spricht er auch noch viele andere heiße Eisen an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spannend auch das Interview mit Rosa Förg. Sie hat über Jahrzehnte die Eisenhandlung Förg in der Heilig-Geist-Straße geführt. Leider gibt es das Geschäft mittlerweile nicht mehr und auch Rosa Förg lebt seit 2014 nicht mehr. Aber durch das Video bleibt auch ihre Lebensgeschichte und auch ein zumindest kleiner nostalgischer Einblick in das ehemals bekannte und beliebte Geschäft für die Nachwelt erhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insgesamt hat der Historische Verein Rosenheim bereits 66 Videos online gestellt. Auf zwei Playlisten findet man sowohl die Kurz- als auch die Langversion der Zeitzeugen-Interviews.
Hier der Link zum neuen Kanal. Reinschauen lohnt unserer Meinung sehr: 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.