Trostberg – Willy Nachdenklich ist der Macher der Facebook-Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bildern“ und hat damit Kultstatus erreicht. Auf der Seite postet er vermeintlich tiefschürfende Sinnbilder und – sprüche in schösnter, mit Fehlern gespickter Jugend- und Vongsprache und nimmt so einen der verbreitesten Internettrends aufs Korn. Mittlerweile hat der linguistische Influencer zwei Bücher veröffentlicht. Mit seinem Debut „Schatz your Maus!“ beweist Willy Nachdenklich sein Talent als Stand-Up-Comedian. Seichten Humor und vorhersehbare Witze sucht man hier allerdings vergabens. Denn seine Witze kommen nicht mit dem Dampfhammer daher, sondern fordern das Publikum und regen zum Nachdenken an. Nicht umsonst bezeichnet sich Willy Nachdenklich gern als selbsternannter Bürgermeister von Absurdistan und grenzt sich in seinem Programm klar vom Mainstream Comedy ab. Hinter der Kunstfigur steckt ein 33-jähriger Amberger.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Leseglück-Grenzenlos“ kommt er am Samstag, 29. Januar, 20 Uhr in das Postsaal-Gewölbe Trostberg, Marktmülleranger 1 in 83308 Trostberg.
Tickets gibt es unter Telefon 08631/986 111 oder per Internet unter www.inn-salzach-ticket.de
(Quelle: Presseinformation Literaturfest-Leseglück / Beitragsbild: Michael Golinski)