De Roselinde und da Osterhos

De Roselinde und da Osterhos

Griaß Eich!

Eeast amoi wünsch i Eich natürle aa a gsegnets Ostafest.
Gfuit is des ja da Dog vo de Hosn und de Henan Schliaßlich woass doch jeds Kind, dass de Henan fia de Oarprodukton zuaständig san und de Ostahosn de Oar dann bemoin und ausliefern. Ohne Hena und Hosn koa Ostan! Oda?
….so a Schmarrn. 
In Wirklichkeit  is des ganz anders. Do gibt`s nebn de Hosn und Henan no andere wichtige Viecha. Ohne de dat in Sachn Ostaoarproduktion überhaupt nix lafa. 
Wer des sei soid?
..Ja I. Oiso mia Taubn. 
Do eazähl i Eich ètz amoi wos: Ostahosn wearn nur vo Eich so unglauble fleißig dargstäit. Dabei san`s faule Bazis, de`s faustdick hinta eanane Leffen ham. Wenn de an Weg findn, de Arbad umgeh zu kenne, dann machan`s des aa.
Und dann laffd des foigendermaßn ob. De Henan produzieren und produzieren. Aba bei de Ostahosn gäd nix weida. 
In so an Foi engagieren de Hehna dann uns Taubn. Weil mia san ja bekannt dafia, das mia de Post zuverlässig zustain. In dem Foi is des dann imma a Briaf vom Obahuhn. Darin droht es de Hosn wieda amoi o, dass de Bezahlung gekürzt weard. Bei Ostahosn bestäht de natürle aus Gejberübn.
Do soiads amoi seng, wia schnei die Hoppla dann wieda munta wearn. 
Jetzt wisst`s, wems ia eigente Eire bundn Ostaoar zua vadanga habt`s – Tuns Taubn. 
Des glabt`s ia ned?
Mei, miast`s ja ja ned. Aba in unsare Geschichtsbiacha stäht des so. 

Bis zum nächstn Moi
Eire Roselinde

Frohe Ostern!

Frohe Ostern!

Liebe Leser und Leserinnen!

Wir wünschen euch frohe Ostern,
viel Sonnenschein,
einen fleißigen Osterhasen
und entspannte Feiertage

Auf Innpuls.me gibt es dazu heute das Ostergrußwort von der Rosenheimer Seelsorgerin Hannelore Maurer, eine selbstgeschriebene Geschichte für Klein und Groß über Hasendame Tulpe als Hörspiel, eine Geschichte von Hühnern, die an der Leine gehen, skurrile Osterbräuche aus der ganzen Welt und einen besonderen Feuerwehr-Ostergruß.
Karin (rechts) und Josefa (links) mit einem chinesischen, goldenen Glücksdrachen
Eure Karin und Josefa
von Innpuls.me

Guten Morgen

Guten Morgen

Heute ist der 17. April – Ostersonntag

Namenstag haben: Eberhard, Isadora, Rudolf, Wanda, Wando

3 bekannte Geburtstagskinder:

Mumtaz Mahal (1593 – war eine indische Kaisergemahlin, für die ihr Ehemann Großmogul Shah Jahan nach ihrem Tod bei der Geburt ihres 14. Kindes von über 20.000 Arbeitern das Taj Mahal als Grabmal errichten ließ.)

Karen Blixen (1885 – war eine dänische Schriftstellerin, die ihren 17-jährigen Aufenthalt als Kaffeefarmerin in Kenia in dem autobiografischen Roman „Jenseits von Afrika“ verarbeitete.)

–  James Last (1929 – richtiger Name Hans Last. War einer der kommerziell erfolgreichsten Bandleader, Komponisten und Musikprodozenten in Deutschland.)
(Quelle: geboren.am)

3 Ereignisse der Geschichte:

  • 1919: Die US-amerikanischen Filmstars Charlie Chaplin, Douglas Fairbanks, Mary Pickford und Regisseur David Wark Griffith gründen die Filmproduktionsgesellschaft „United Artists“ als Vertrieb für unabhängige Filmproduktionen.
  • 1958: In Brüssel wird die erste Weltausstellung seit 1939 eröffnet. Aus diesem Anlass wird das Atomium gebaut. Heute Wahrzeichen der Stadt. 
  • 1979: Die erste Kiosk-Ausgabe der linksalternativen überregionalen Tageszeitung taz erscheint in Berlin.
    (Quelle: wikipedia.org / Beitragsbild: re)
Eierlikör selber machen

Eierlikör selber machen

Rosenheim – Nach „Hasennasen“ und Rosenheims Fastensuppe Nr. 1 mit Bohnen und Knödel geht es heute weiter mit unserem nächsten Rezeptvorschlag für Ostern. Diesmal wird es alkoholisch – schließlich darf der Eierlikör zu Ostern nicht fehlen. Besonders gut schmeckt er natürlich, wenn er selbst gemacht wird. Ist auch gar nicht schwierig und eingefüllt in schöne Flaschen und Gläser eignet sich dieses Rezept auch gut als schnelle Geschenkidee für den Familienbesuch.

Zutaten:
– 10 Eigelb
– 2 ganze Eier
– 1 Dose Kaffeesahne
– 2 Päckchen Vanillezucker
– 4 Tropfen Zitronenöl
– 150 bis 200 g Puderzucker
– 1/2 L Weinbrand oder Whisky

Zubereitung:
Alle Zutaten mixen – danach Weinbrand oder Whisky tropfenweise untermischen.

Na dann Prost!

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss für die Verwertung des Eiweiß:
Eiweiß lässt sich gut einfrieren – oder man macht daraus Baiser-Zuckergebäck.
Weitere Einsatzideen finden sich hier: